IQHP – Initiative für Qualitätssicherung im Heilpraktikerberuf

  • Qualität und Konsens im Heilpraktikerberuf

Reform des Heilpraktikerrechts

Reform des Heilpraktikerrechts

Es ist unstrittig, dass der Berufsstand des Heilpraktikers einer Reform bedarf. Die Initiative für Qualitätssicherung im Heilpraktikerberuf (IQHP) hat Leitlinien für die Standardisierung der Ausbildung erstellt. Sie sollen sicherstellen, dass deutschlandweit die Ausbildung vereinheitlicht wird. Das vorgeschlagene Curriculum stellt eine Novellierung der Ausbildungsnaforderungen dar, die jeden Auszubildenden sicher und kompetent entläßt. Die Vorschläge sind für alle Beteiligten (Patienten, Heilpraktiker und Gegner desselben) eine machbare und gangbare Lösung, die realisierbar ist. Der Erhalt des Heilpraktiker-Berufes ist besonders für die Patientensouveränität sehr wichtig. Patienten in unserer demokratischen Gesellschaft stellt dies ein Grundbedürfnis dar.

Das Beste für das Patientenwohl ist eine Verzahnung von Schul- und Komplementärmedizin!

 

Kommentare sind geschlossen.